Wichtig!

Wenn man sich im Internet bewegt, dann auch oft in sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel Facebook oder eben auch Gorizi. Bei Gorizi haben wir ganz klare Regeln für die Nutzerinnen formuliert, damit wir hier möglichst diskriminierungsfrei miteinander umgehen können. Es gibt eine Admina, die den Chat und die Forumsbeiträge mitliest, um zu gewährleisten, dass die Kommunikation hier ohne Beleidigungen oder gar Bedrohungen abläuft. Falls euch was auffällt oder ihr euch wegen irgendetwas unwohl fühlt, dann schreibt die Admina einfach an! Sie kümmert sich dann um alles weitere und eure Nutzerinnennamen werden nicht erwähnt.

Das bezieht sich auch auf euren privaten Nachrichtenaustausch, gerade wenn es um ein mögliches weiteres Kennenlernen virtuell (wie WhatsApp, Kik oder Skype) oder um ein reales Treffen geht:

  • wenn ihr ihr euch unwohl oder bedrängt von einer Nutzerin fühlt
  • wenn ihr Kontaktdaten rausgeben sollt und euch das komisch vorkommt
  • wenn ihr beleidigt oder bedroht werdet von einer Nutzerin
  • wenn ihr denkt, dass eure Grenze überschritten wurde

dann schreibt der Admina!

Vertraut auf euer Gefühl. Das ist oft ein Warnsignal und manchmal ist es schwierig, damit alleine umzugehen oder das einordnen zu können. Grenzüberschreitungen und Bedrängen können dazu führen, dass ihr selbst denkt, ihr hättet etwas falsch gemacht.

Und denkt bitte auch immer daran: wenn ihr beispielsweise einen Videochat macht (wie bei Skype) oder euch Fotos schickt, dann kann die andere Person das alles speichern.
Achtet auf euch und das, was ihr anderen zeigt oder erzählt von euch. Wenn ihr – aus welchen Gründen auch immer – ein ungutes Gefühl bekommt, dann könnt ihr auch der Admina schreiben.

Habt Spass in der virtuellen Welt, lernt tolle Menschen kennen und achtet dabei auf euch und eure Grenzen 🙂

In der nächsten Zeit folgen noch mehr Informationen zu Hate Speech (gewaltvolle Reden) und digitaler Gewalt und was wir dagegen tun können.

 

Schreibe einen Kommentar