Neue Jule-Gruppe in Mainz

Come As You Are! Unter diesem Motto treffen sich Mädchen und junge Frauen ab 14 Jahren, die sich für queere und lesbischwultrans* Lebens- und Liebensweisen interessieren.

Die CAYA-Treffen bieten Raum zum gemeinsamen Austausch, für Aktivitäten, wie Spiele- oder Filmabende, Musikprojekte, gemeinsames Kochen usw. – je nachdem auf was du Lust hast. Es spielt dabei keine Rolle, wie du dich selbst identifizierst!

Komm vorbei!
Wann? Los geht´s ab Montag, den 05.09.2016 von 18 – 20 Uhr.
Und dann? Jeden 1. und 3. Montag im Monat!
Wo? In den Räumen des Frauenzentrums Mainz

Online-Befragung des Deutschen Jugendinstituts: Coming-out – und dann…?!

Hallo du,

am Deutschen Jugendinstitut wird derzeit die Studie „Coming-out – und dann…?!“ durchgeführt. In dieser sollen erstmalig bundesweit die Erfahrungen von lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans* Jugendlichen und jungen Erwachsenen sichtbar gemacht werden.

Dabei geht es vor allem um die eigenen Coming-out-Erfahrungen, Diskriminierungserlebnisse und die Nutzung von Freizeitangeboten sowie um die Frage, was eine_n stärken und unterstützen kann. Dafür wird eine Online-Befragung durchgeführt und es gibt auch die Möglichkeit an Interviews teilzunehmen.  

Wenn du also zwischen 14 und 27 Jahre alt bist, würden wir uns sehr freuen, wenn du am Online-Fragebogen teilnimmst. Die Fragen beziehen sich auf dein Coming-out oder deine Erwartungen dazu, falls du dich bisher nicht geoutet hast. Außerdem gibt es Fragen zu Erfahrungen mit Diskriminierung (doofe Sprüche, Ausgrenzung…) und zu deiner Person. Dabei sind deine Angaben nicht auf dich zurückführbar und du bleibst vollkommen anonym. Die Befragung dauert etwa 20 Minuten. Klick dazu einfach auf den unten stehenden Link.

Es freut uns sehr, dass du an der Befragung teilnimmst!

http://www.dji.de/umfrage_coming_out/

Unter der Adresse coming-out@dji.de oder per Telefon unter 089-62306-310  beantworten wir auch gerne alle weiteren Fragen.

Wir freuen uns, wenn du diese Nachricht an Freunde und Bekannte weiterleitest.

Herzliche Grüße,

Dein Projektteam „Coming out – und dann…?!“

Buchtipp: Im Abseits der Lichter

Das Coming-Out ist doch heutzutage gar kein Problem mehr. Die Gesellschaft war doch nie toleranter als heute. Schwule und Lesben – die sind doch voll ok … Das hätte wahrscheinlich auch Katinka gesagt, bevor ihr dieser Kuss mit einem anderen Mädchen passiert ist. Katinka ist 17 Jahre alt, macht bald ihr Abitur und spielt als Stürmerin in einer Fußballmannschaft. Ihr Leben ist geregelt, eigentlich läuft alles nach Plan – doch dann drückt ihr eine Mannschaftskameradin überraschend einen Kuss auf den Mund. Katinka weiß gar nicht wie ihr geschieht. Doch nicht nur das – plötzlich scheinen auch noch alle zu glauben, sie wäre lesbisch! Katinka fühlt sich in ihrem Ruf beschädigt.

Um mit den Gerüchten aufzuräumen stürzt sie sich in einen Flirt mit einem Jungen, der unglücklicherweise der Bruder ihrer Mitschülerin Emilia ist. In dieser sah Katinka eigentlich immer bloß das perfekte Schulmädchen, mit dem sie rein gar keine Gemeinsamkeiten hat – doch nach und nach muss sie feststellen, wie sich dieses Bild verändert … Genau wie Katinkas Selbstbild. Vielleicht ist ja niemand so, wie er zunächst zu sein schien? Das Entdecken der eigenen sexuellen Identität kann ein wahrer Irrweg sein. Was ist echt und was ist bloß Fassade, wo sind die wahren Gefühle und wo die Scheinheiligkeit?

In ihrem Debütroman Im Abseits der Lichter erzählt Lina Kaiser einfühlsam und realitätsnah eine Geschichte von der ersten Liebe, dem Erwachsenwerden und dem eigenen Coming-In.

Erschienen im Butze Verlag, erhältlich bei Amazon.