Das erste Mal Gefühle für eine Frau?!

Start Foren Austausch Coming out Das erste Mal Gefühle für eine Frau?!

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Claudiii vor 1 Woche, 4 Tagen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #34353

    xasxia24
    Teilnehmer

    Hey,

    Ich bin 24 Jahre alt und bin zurzeit etwas verwirrt..

    Ich dachte eine lange Zeit dass ich hetero wäre, hatte hin und wieder mal den Gedanken bi zu sein weil ich Frauen immer sehr schön fand, einschließlich dem weiblichen Körper.

    Ich hatte in der Vergangenheit auch kleine Erfahrungen mit Freundinnen  zb. Beim flaschendrehen dass wir uns geküsst haben oder auch mal auf Partys näher gekommen sind um einfach rumzualbern, aber da hatte ich nie das Gefühl dass da Gefühle im Spiel waren.. Deshalb war ich mir nie sicher ob ich bi wäre..

    Jetzt hab ich eine Frau kennengelernt, die mir echt den Kopf verdreht hat.. Ich kenne sie eigentlich schon länger durch die Arbeit aber wir haben zuvor nie was privat unternommen.

    Ich weiß nicht wirklich wie ich das alles erklären soll.. Ich hatte vor garnicht mal so einer langen Zeit eine Beziehung mit einem Mann  doch das hat einfach mal 0 zusammen gepasst.. Nachdem das zu Ende gegangen ist hab ich irgendwie das Interesse an Männern verloren und sprechen mich mit der sympathy nicht mehr wirklich an..

    Jetzt komme ich zu der wundervollen Frau.. Wir sind Arbeitskolleginnen, haben uns immer super verstanden. Sie wollte mich öfter schonmal einladen zum Frühstücken oder ähnliches, sie war immer hilfsbereit und mega nett zu mir, doch da war nie dieser Gedanke gewesen dass sich da mehr entwickeln könnte.. Irgendwann hab ich gemerkt dass ich sie interessant finde und sie besser kennen lernen wollte und als wir uns dann verabredet haben hab ich mich irgendwie so stark gefreut, ich wusste nicht wieso ich mich so auf dieses Treffen gefreut habe. Wir haben uns dann am nächsten Tag verabredet und es war einfach so schön mit ihr, ich hab mich in ihrer Gegenwart unglaublich wohl gefühlt und die Zeit rannte einfach vorbei, jedoch war ich in ihrer Gegenwart auch total nervös weil mich diese ganzen Gefühle überschüttet haben und ich mir selber nicht sicher war was es bedeutet..

    Wir haben uns abends wieder getroffen und an dem Abend hab ich angedeutet was ich fühle.. Das Ding ist dass diese Frau selber lesbisch ist  es aber nicht von mir erwartet hätte, sie war überrascht von mir wie ich zu meinen Gefühlen stehe. Irgendwann nahm sie plötzlich meine Hand weil sie merkte wie nervös ich war, ich bin im ersten Moment zusammen gezuckt, doch danach hab ich mich beruhigt weil sie mir eine innere Ruhe gegeben hat..

    Anschließend hab ich mich irgendwann nur noch nach meinen Gefühlen leiten lassen und wir haben jetzt sowas wie eine Beziehung, selbst die Intimität ist ein ganz anderes wunderschönes Gefühl wie sie sonst immer war. Sie weiß dass es meine erste richtige Erfahrung ist, deshalb gibt sie mir mit allem Zeit. Sie gibt mir im allgemeinen all das was mein Herz braucht, ich kann bei ihr loslassen, weinen und lachen und einfach der Mensch sein der ich bin.

    Ich fühle bei ihr so wie bei niemandem, wenn ich sie sehe muss ich lächeln und mein Herz ist so wie wenn ich das erste Mal wieder verliebt bin, ich fühl mich seitdem wie neugeboren, wie ein neuer Mensch, einfach glücklich in ihrer Gegenwart.

    Ich habe Gefühle für diese Frau  doch ich bin mir nicht sicher ob ich jetzt lesbisch oder bi bin, denn seitdem interessieren mich keine Männer mehr, seitdem ziehen mich Frauen umso mehr an und ich frag mich auch ob es eventuell nur eine Phase ist oder ob es ein neuer Schritt in meinem Leben ist..

    Eigentlich hab ich mir auch immer Kinder gewünscht und hab mir meine Zukunft ganz anders vorgestellt, doch jetzt bin ich mega verwirrt..

    Irgendwie möchte ich auch nicht dass es nur eine Phase ist und das denk ich auch nicht.. Ich brauche euren Rat, ich bin verwirrt..

    #34354

    Berliner Mädel
    Teilnehmer

    Das klingt ganz so, als seist du lesbisch. Yay! Und das heißt nicht, dass ein Kind ausgeschlossen ist. Was ist denn schöner, als einem jungen Wesen ein Zuhause und Liebe geben zu können, das es vielleicht von seinen biologischen Eltern nicht bekommen kann?

    #34373

    Claudiii
    Teilnehmer

    Hey:)

    Ist das Label wirklich so wichtig? Entscheidend ist doch nur, dass du mit dieser Person glücklich bist gerade, oder? Was in einem Jahr oder in fünf sein wird, kann man doch nie wissen 🙂

    Ich bin momentan in der umgekehrten Situation – ich war bisher nur an Frauen interessiert und jetzt habe ich einen Mann kennengelernt, in den ich mich verliebt habe und mit dem ich mich einfach unglaublich wohl fühle..und das ist für mich das entscheidende, das Geschlecht ist da doch Nebensache!:)

    Und Kinder kann man auch als Frauenpaar bekommen..

     

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.