Gefühle für eine Frau, trotz Freund, Hilfe!

Start Foren Austausch Coming out Gefühle für eine Frau, trotz Freund, Hilfe!

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Berliner Mädel vor 1 Woche, 4 Tagen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #34266
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    Hallo,

    ich bin 23 Jahre alt und bin mit meinem jetzigen Freund seid 1,5 Jahren zusammen. Wir leben zusammen in dem Haus seiner Eltern. Schon bevor der Jahrestag bevor stand hatte ich schon das Gefühl keine Gefühle mehr für ihn zu haben. Ehrlich gesagt habe ich es abgetan und es als Alltag verstanden. Er ist nicht mein erster Freund und nicht meine erste Beziehung und bisher war es bei allen so. Nach jeder Trennung gab es Herzschmerz, der aber schnell wieder abgeklungen ist. Ich kann mit ihm über so gut wie alles reden, er ist wie mein bester Freund.

    Aber Inzwischen  ist es so das jede Berührung und jeder Kuss zu viel sind, irgendwie habe ich ein Ekel Gefühl dabei… und Sex gibt es so selten wie nur möglich, denn der ist auch nur so lala und ich fühle mich unwohl dabei.

    Jetzt habe ich eine junge Frau kennengelernt und bin absolut fasziniert von ihr. Wir haben uns nur ein paar mal getroffen & schreiben rund um die Uhr miteinander! Sobald wir uns sehen bekomme ich Schmetterlinge im Bauch und will so viel Zeit wie möglich mit ihr verbringen! Leider kommt das schlechte Gewissen dazu, meinem Freund gegenüber. Sie weiß noch nicht das es ihn gibt und ich bin etwas verzweifelt!

    So langsam wird mir bewusst das ich wohl schon immer Interesse an Frauen hatte. Mein erster Kuss war mit einem Mädchen. Mein komplettes Zimmer war während meiner Pubertät mit Postern von Miley Cyrus tapeziert, ich war absolut fasziniert von ihr! Ich finde Frauen schön & kann es nicht verstehen wenn andere eine andere Frau nicht mögen, nur weil sie schön ist.

    Ich weiß nicht was ich tun soll, habe meinem Freund schon versucht zu sagen das ich vermute das ich Frauen bevorzuge, das meine Gefühle weniger werden. Dann fing er an zu weinen und sagte er bräuchte mich & will nur mich. Ich sei die Frau die er Heiraten will. Seine ganze Familie würde mich lieben und seine Neffen und Nichten bezeichnen mich schon als Tante.  Ich bekam direkt ein schlechtes Gewissen. Es ließ mich kalt, das er geweint hat & seine Worte haben mich kaum berührt. Was mir ein schlechtes Gewissen gemacht hat war, dass ich ihn verletze…

    Was könnt ihr mir raten was ich tun soll? Es ist gerade echt nicht leicht und ich habe Angst…

    #34268

    Berliner Mädel
    Teilnehmer

    Hey du,

    ich hatte zwar bisher nur Beziehungen mit Frauen, aber ich habe davor auch immer nicht gewusst, was ich tun sollte. Ich war total in einen Jungen aus meinem Jahrgang verknallt, aber Sex mit Männern fand ich einfach nur ekelhaft. Du musst halt überlegen, ob du mit ihm auch nur eine romantische Beziehung führen kannst (kein Sex), oder ob du es gar nicht mehr willst. Diese Druckmacherei ist unter aller Sau, lass dich davon nicht beeindrucken. Überleg in Ruhe, was für dich das beste ist, lass dich beraten. Und dann triff die Entscheidung, die dich glücklich macht.

    Viel Glück!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.