Gefühlschaos auf ganzer Linie-verliebt in beste Freundin

Start Foren Austausch Liebe & Liebeskummer Gefühlschaos auf ganzer Linie-verliebt in beste Freundin

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von

Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi
vor 1 Monat, 2 Wochen.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #34819
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

     

     

    Hallo zusammen,

     

    ich muss darüber mal reden bzw schreiben, weil es mich zermürbt.

    ich merke schon etwas länger, dass ich mich auch zu Frauen hingezogen fühle. Mehr Erfahrung als küssen uns streicheln habe ich nicht gemacht.

     

    Nun ist es so, ich fühle mich zu meiner besten Freundin hingezogen. Kenne sie seit über einem Jahr und wir haben uns damals schon super verstanden gleich eine Wellenlänge und ich habe mich damals schon zu ihr hingezogen gefühlt körperlich, also ich wollte einfach in ihrer Nähe sein. So geht es mir heute noch. Ich bin total fasziniert von ihr. Wir wohnen halt beide weiter voneinander weg, sie hat einen Freund ganz frisch, ich lebe in einer Langzeitbeziehung. Sie weiß auch von meinen Gefühlen für sie. Sie meinte, dass ich der wichtigste Mensch für sie sei und das das noch mehr überwiegt als die Liebe und die Liebe vergehen würde, aber sowas nie. Wenn ich ihr was sage wie Komplimente oder Erklärungen kommen dann solche Smileys : 🥺❤️

    Wir stehen uns sehr sehr nahe, selber Humor. Mittlerweile reden wir sehr zweideutig miteinander und das kommt auch öfters mal von ihr…. Umarmen tun wir uns oder wenn ich mal ihre Hand greife, dann nimmt sie das auch aber eben vorsichtig. Wenn wir was sagen wie : wir lieben uns, dann erwidern wir das zwar aber wir lenken ab oder hauen einen coolen Spruch heraus. Also rudern dann zurück.

    Beim Abschied am Bahnhof hielt ich auch ihre Hand für kurze Zeit. Dann ließ sie los. Bei meinem Abschiedsbrief musste sie weinen. Und sie entschuldigte sich für Dinge oder Reaktionen, die mich verletzen.

     

    Wie gesagt es ist die Entfernung. Ich weiß sie hat eh Angst vor zu viel Intimität, aber sowas wie umarmen und die Hand berühren ist ok. Und ansonsten kommen echt ja zweideutige etwas versaute Andeutungen. Ich habe keine Ahnung wie ich das deuten kann. Auch dass sie die Berührungen erwidert oder doch mal ganz vorsichtig sich nähert oder den Kopf auf die Schulter legt…

    Ihr Freund macht es ihr auch nicht recht, sie lästert da gerne, auch wenn sie ihn mag oder ist halt belustigt. 🙈

    Sie sagte auch sie hat kein Interesse an Frauen bzw war das generell nie da, aber sie hatte auch nie ne richtige Frauenfreundschaft und das was da ist, ist sehr innig. Sie meinte : „ich sehe es kommen in 5 Jahren leben wir zusammen“. Sie sagte auch mal, dass ich ihre Nummer 1 im Herzen bin. Sie mich nicht verlieren will und trotzdem oft an mich denkt. Ich sei der einzige Mensch mit dem sie sich vorstellen könnte zusammen zu ziehen. Ich kann sie immer nur ansehen, sie fasziniert mich, ich finde sie schön, das sage ich ihr auch. Aber wie gesagt, da wird abgelenkt oder so. Es waren schon so viele Situationen. Das ein oder andere fällt mir bestimmt noch ein und das ergänze ich. Mir fällt halt nur auf, dass wir uns sehr nahe stehen und auch ihr Freund glaub ich ist eifersüchtig. Er kam fast jeden Tag zu Besuch und sie war da selbst genervt, denn es war unsere geplanter Urlaub.  Auch mein Freund ist eifersüchtig. Sie meinte auch : „Wir gehören zusammen“ manchmal kommen auch von ihr solche schönen Worte.

    Es ist so viel passiert…. Und es waren so viele schöne Momente…

     

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.