ich bin mir manchmal nicht sicher

Start Foren Austausch Real Life ich bin mir manchmal nicht sicher

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  clokisk vor 6 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #21746
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    hi erstmal
    also ich bin bi und war auch schon in mehrere mädels verliebt doch manchmal kommt bei mir ein bisschen unsicherheit auf ob ich wirklich bi bin aba es bestätigt sich sehr oft denn wenn ich zum beispiel damals also vor ein paar monaten das mädchen gesehen habe in die ich da verliebt war hatte ich total schmetterlinge im bauch(wie das halt so ist)naja aber eigentlich hab ich meistens das gefühl das ich für mädels vllt noch mehr empfinde als für jungs.
    wisst ihr da vllt weiter?
    kennt ihr das??
    würde mich über antworten freuen
    lg mary 🙂

    #21747
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    hey,
    ich würde an deiner Stelle einfach mal etwas abwarten, mit der Zeit wirst du schon merken was du genau bist, bi, oder vlt. bi mit einer neigung zu frauen oder ob du einfach grad eine Phase hast oder so^^ und: ein bisschen bi schadet nie 😉
    Ich war mir anfangs auch total unsicher, aber inzwischen denke ich, dass ich lesbisch bin…
    ich hoffe, das hilft dir weiter 😀
    vlg Lissi

    #21748
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    hey;)
    erst mal danke für die antwort
    hast recht naja seitdem ich das geschrieben hab is zwar nicht so viel zeit vergangen aber doch einiges passiert
    ich habs endlich geschaft mit meinem freund schluss zu machen
    bin ein bisschen verknallt*-*(also in eine tolle sie)
    naja mittlerweile tut sich bei mir eig nur noch die frage auf ob ich bi oder lesbisch bin
    tendiere aber eher zu lesbisch
    ich nimm mir einfach noch ein bisschen zeit un dann werd ich ja sehen ob bi oder lesbisch
    ich glaub meine unsicherheit kam auch teilweise davon das ich ganz oft von anderen(heten)unsicher gemacht wurde mit fragn wie bist du dir denn sicher oder so sachn wie das kannst du in deinem alter doch garnit wissen!!! naja egal hauptsache ich weiß wie es wirklich ist 😛 auch wenn es scheiße von manchen nicht akzeptiert bzw ernst genommen zu werden 🙁
    lg mary 😉

    #21749
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    Hey,
    Ich bin mit diesen Gefühlen auch sehr bekannt ;*
    Naja vor ein paar Wochen hat ich mein „inneres“ Coming out da wurde mir erst bewusst das die Gefühle die ich für Mädchen empfunden habe doch nicht nur freundschaft waren. Hatte mich schon gewundert^^.
    Naja ich war mir eig. ziehmlich sicher das ich bi bin, aber als ich das meinen Eltern erzählt habe meinten sie “ das ist sicher nur eine Phase“ und so.
    Aber ich höre diesesmal einfach auf meine Gefühle, niemand kann besser sagen was ich fühle als ich selbst ;D
    Also würde ich einfach abwarten und Erfahrungen machen, aber lass dir von niemanden da rein reden und höre auf deine Gefühle.

    LG ;D

    #21750
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    Hallo,

    ich hab das grade gelesen und dachte mir, dass ich da mal lieber nicht noch einen Thread aufmache.

    Mir geht es im allgemeinen genauso. Ich bin seit 1 Jahr so mehr oder weniger bei Freunden als lesbisch geoutet. Aber so in letzter Zeit denke ich immer mehr darueber nach, ob es nicht doch irgendwie nur eine optische Vorliebe ist. Ich war schonmal in ein Maedchen verliebt, noch nie in einen Jungen, also von der Seite ist es schon nicht unwahrscheinlich.
    Ich weiss ja, dass es auch Menschen gibt, die eher bi sind…
    Das komische ist, dass ich eigentlich fast keine Probleme hatte mit dem outing bei meinen Freunden und selber auch nie an mir in irgendeiner Art und Weise was doof gefunden hab, ich hatte nie Probleme mit meinem Umfeld. Das laesst mich auch zweifeln, denn bei dem, was man so liest, scheint es ja fast ein Pflichtprogramm zu sein (das klingt dumm, ich weiss). Sozusagen ein Beweis dafuer, dass man auch wirklich homosexuell ist. Aber wenn ich so drueber nachdenke, dass ich vielleicht bi sein koennte, wird mir total unwohl, weil ich einfach mich noch nie damit befasst hab. Ich hab komischerweise was gegen „halbe Sachen“. In meinem Kopf straeubt es sich gegen die Vorstellung, dass ich mich „nicht entscheiden kann“ und ich war bis jetzt auch immer fest davon ueberzeugt, „nur“ lesbisch zu sein.
    Man, es ist echt dumm, aber ich kann’s nichtmal richtig erklaeren.

    Ausserdem habe ich sowieso irgendwie das Gefuehl, dass ich viel zu sehr meine Gefuehle unterdruecke und deswegen vielleicht einfach auch niemanden so mal toll finde. Ich hatte das irgendwie nicht so haeufig mit dem verknallt sein, halt nur einmal, wie schon gesagt. Kann es sein, dass ich vielleicht einfach deswegen so verklemmt bin, weil ich halt nicht wirklich lesbisch bin? Dass ich erst jetzt durch diese Selbsterkennungsphase gehe? Komisch, mich ueberall als lesbisch zu outen, hat mir gar kein Problem gemacht und auch nie irgendwelche Streits/Verlieren von Freunden nach sich gezogen.

    Kann jemand bitte mal schreiben, was sie darueber denkt?? 😕 🙁

    #21751
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    Mir geht es eigentlich fast genau so wie dir, Sjöholm, allerdings hab ich für mich selbst schon ein Problem damit mich zu outen. Es wissen mittlerweile meine 4 besten Freundinnen und meine Eltern bescheid und es gab auch noch keine Probleme, aber ich habe selbst ein Problem damit, es anderen zu erzählen.
    Weil ich mir einfach über die letzten zwei Jahre ungefähr so sicher geworden bin, obwohl ich mich nie verliebt habe und auch das Gefühl habe, dass es vielleicht nur eine „optische Vorliebe“ ist, wie du so schön sagst, kann ich mir jetzt selbst kaum noch vorstellen, dass es anders sein soll, als ich momentan denke, aber es kommen immer mal wieder Zweifel.
    Bei mir gibt es halt auch das Problem, dass ich einfach nicht mit Jungs (bzw. mittlerweile Männern) umgehen kann, immer nur von Idioten umgeben war und wirklich selten mit Männern die nicht mein Papa sind Kontakt hatte, in meinem Leben (… und ich bin jetzt 18…), also eigentlich immer nur mal gezwungenermaßen ein paar Worte gewechselt , wenn es in der Schule Gruppenarbeit gab. Jetzt hab ich sogar ein Problem damit, wenn Männer nett zu mir sind und einfach mal normal mit mir reden, weil ich denke, dass das irgendwie nicht sein kann, aber ob es daher kommt, dass ich mich auch körperlich nicht zu ihnen hingezogen fühle, weiß ich nicht.

    Es ist auch dieser Gedanke da, dass ich vielleicht irgendwann feststelle, dass ich gar nicht lesbisch bin und mich dann quasi wieder als hetero outen muss und vielleicht daraufhin nie mehr so richtig ernst genommen werde, wenn es um sowas wichtiges geht. Aber dann lauf ich rum, guck mir Männer an und denke ’neeeeee..‘!

    Aber dass du so gar kein Problem mit dem Outen hast ist auch komisch. Hast du vielleicht viele homosexuelle Freunde, die dir das leichter machen? Vielleicht hast du aber auch einfach zu viel schlimmes übers Outing gelesen und es dir deshalb schrecklich vorgestellt, hast aber einfach Glück mit deinem Umfeld. Keine Ahnung…

    Mein letzter Gedanke ist, dass man sich vielleicht einfach zu viele Gedanken macht und einfach mal alles auf sich zu kommen lassen sollte, aber das ist echt nicht so leicht.

    Voilà, mein extremst hilfreicher Beitrag. Sorry für das Gefasel. 😀

    #21752
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    Genau das ist meine Angst, dass man mich nicht mehr ernst nimmt. Ich meine, im Endeffekt stehen die Freunde zu einem. Zumindest meine, die sind da total offen.
    Aber so der Rest der Welt hat damit, denke ich, ein Problem. (obwohl ich jetzt nicht mit nem „Ich bin lesbisch Shirt“ rumlaufe)

    Außerdem will ich es auch für mich wissen, damit ich einfach weiß, wer ich bin. Ich mache im Moment so eine Mini-Krise durch. Bei mir ist alles im Umbruch, ich bin auf einer neuen Schule. Und durch die neuen Angebote an Fächern hat sich meine Zukunftsplanung total geändert, bzw da ist keine mehr, weil ich merke, dass alles was mir Spaß macht, keine Zukunft außerhalb eines Lehrerberufes (bäks). Nunja, und ich mach mir halt Gedanken, wer ich bin, was ich machen will, was ich will (auch partnerschaftlich) und so.
    Alles irgendwie doof.

    #21753
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    hallo sjöholm,

    du hast geschrieben, dass du keine halben sachen magst bezogen auf das bi sein und so… da geht es mir ganz genauso, ich hab nichts gegen bisexuelle, wirklich nicht. aber für mich persönlich ist das einfach keine option, alternative oder lebensweise…nenn es wie du willst^^ du hast es auf den punkt gebracht, es ist nicht einfach zu erklären, wie man merkt fallen mir auch nicht die richtigen worte dafür ein.
    bei mir ist es allerdings so, dass mir all diese gedanken die du aufgeschrieben hast schon durch den kopf gingen bevor ich mein erstes coming out hatte.
    mittlerweile identfiziere ich mich selbst als homosexuell, obwohl immer noch diese kleine ungewissheit in mir ist.
    ich hab auch recht tolerante freunde denen es egal ist für was ich mich nun entscheide. 🙂
    mein papa denkt eh es ist nur phase, also würde es ihm auch schnuppe sein^^
    und meine mutter will nur das ich glücklich bin und sie will enkel kinder, egal ob adoptiert oder von nem mann also würde die da auch kein hell draus machen.
    nur durch diesen funken unsicherheit kann ich es meiner restlichen familie nicht erzählen…die sind eh nicht so offen dafür und würden nur mit hängen und würgen akzeptieren das frauen die hauptrolle in meinem leben spielen und kein besonders netter mann aus guter familie…( dazu muss man wissen, dass es im rest meiner familie 5 pastoren gibt 😀 )
    und wenn ich dann in ein paar jahren sage, dass ich doch wieder auf männer stehe halten die mich für völlig verrückt und durchgeknallt und nehmen mich sicher nicht mehr ernst. 🙁

    soo jetzt hab ich auch meinen senf dazugeschmissen 😉
    Crushed 🙂

    #21754
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    hallo 🙂

    ich verstehe genau was ihr meint ! ich bin gerade in argentinien im austausch und vor einigen monaten ist mir hier klargeworden das ich auch auf mädchen stehe. nun denke ich das ich bi bin, doch es stört mich, dass ich es nicht genau weiß. lieber wäre wenn ich wüsste ob ich homo oder hetero bin, weil momentan fühle ich mich so zwiegespalten und denke mir es kann doch nicht sein das man selbst nicht was wovon man sich angezogen fühlt. nun ja ich denke ich werde abwarten müssen was die zukunf bringt obwohl es mcih wahnsinning macht :S

    hab dann auch mal meinen kommentar dazu abgegeben 😛

    esthiii 🙂

    #34641

    clokisk
    Teilnehmer

    Hallo. Ich möchte meinen Internetladen AG Verkaufen, denn ich habe einen neuen Geschäft eröffnet und ich habe keine Zeit und Mühe, zwei Geschäfte gleichzeitig zu führen. Wer hat das Unternehmen selbst verkauft, geben Sie mir einen Schritt-für-Schritt-Plan, wo ich anfangen soll und was als nächstes zu tun ist. wo kann man nach kunden suchen und wie den wert des gesamten unternehmens einschätzen?

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.