Seit Jahren verliebt in eine Unbekannte. Jetzt die Hoffnung aufgeben?

Start Foren Austausch Liebe & Liebeskummer Seit Jahren verliebt in eine Unbekannte. Jetzt die Hoffnung aufgeben?

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ___Susi___ vor 3 Monate, 4 Wochen.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #33988
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    Hi liebe Gorizi-Gemeinschaft,

    Ich stehe kurz davor meine Hoffnung in einem „aussichtslosen Fall“ (wie es Personen bezeichnen würden, die mit dem Thema vertraut sind) aufzugeben.
    Es begann mit einem langen, wirklich verändernden Blickaustausch vor 4 Jahren in meinem Schulbus. Seitdem bin ich hoffnungslos verliebt, obwohl ich die Person nicht kenne? Ich weiß nicht viel von ihr, ich kenne nicht einmal ihren Namen, geschweige denn habe ich jemals mit ihr gesprochen, aber ich weiß, dass sie meine absolute Traumfrau wäre. Vom Aussehen her. Von ihrer Ausstrahlung her. Von ihrem Verhalten (jedenfalls das, was ich mitbekommen habe). Ich habe nie die Möglichkeit beziehungsweise den Mut besessen sie anzusprechen. Das ging drei Jahre lang so. Drei Jahre, in denen ich mich immer wieder gefreut habe sie jeden Tag in meinem Bus zu sehen, um möglichst einen Platz neben ihr zu ergattern. Es sind etliche lange Blickkontakte und „ungewollte“ Berührungen passiert, mehr auch nicht.
    Das änderte sich vor einem Jahr, als ich meine Ausbildung angefangen habe und sie nie wieder gesehen habe.
    Bis vor einer Woche am Bahnhof. Mein Herz hat so stark geschlagen, ich hatte Angst, dass man meinen Puls von weitem erkennen kann 😅 Ich habe sogar gezittert. Aber da ist mir klar geworden, dass das echt jämmerlich ist. Ich war sogar echt sauer, weil ich so lange gebraucht habe, um nicht mehr an sie denken zu müssen und dann muss sie natürlich zu dem Zeitpunkt auftauchen, zu dem ich dachte, ich hätte es überstanden.
    nachdem ich mit einer Freundin darüber geredet habe, stehe ich jetzt kurz davor die Hoffnung aufzugeben, weil ich nicht wüsste, wie jemals ein Kontakt zwischen uns zustande kommen könnte.

    Meine Frage an euch: Hoffnung aufgeben oder darum kämpfen?

    #33996

    shewolf
    Teilnehmer

    Hey! 🙂

    Das hört sich aber wirklich nach einer schwierigen Situation an.
    Aber meistens ist ja gerade das, was man irgendwie nicht bekommen kann, so schwer wieder „loszulassen“ (zumindest innerlich eben).
    Man könnte es natürlich wagen und sie ansprechen, solltest du sie mal wieder sehen. Aber da gehört natürlich eine super große Portion Mut dazu… Ob sie überhaupt auf Frauen steht, ist ja dann die andere Sache.
    Um in der Sache irgendwie weiterzukommen, würde ich mir aber doch tatsächlich vornehmen, sie das nächste Mal (hoffentlich gibt es das) anzusprechen. Du hast „nichts“ zu verlieren. Und es hilft oft ungemein, wenn das alles schlecht ausgehen sollte, damit abzuschließen. Denn du weißt dann, dass du alles versucht hast. So wiederum ist immer das letzte Fünkchen Hoffnung noch da und man macht sich so seine Gedanken, kann die Person gar nicht einfach aus dem Kopf streichen.

    Liebe Grüße
    Lila

    #34004

    ___Susi___
    Teilnehmer

    Hey, wenn ich hier so von euren Begegnungen in dem Schulbus lese, kommt mir das alles vertraut vor und vielleicht kann dir meine Erfahrung ein bisschen weiterhelfen. So, wie auch Lila, würde ich dir sagen: sammel all deinen Mut zusammen und sprich sie an, sobald du sie das nächste Mal sehen solltest. Versuche doch erstmal sie in ein Gespräch zu verwickeln und sie ein bisschen Kontakt zu ihr aufzubauen und dann wirst du mit der Zeit auch bestimmt erfahren, wie sie zu den verschiedenen Punkten steht und ob sich etwas zwischen euch entwickelt.

    All diese längeren Blicke und Berührungen, die während eurer Schulzeit in diesem Bus passierten, sind ihr vielleicht genauso aufgefallen wie dir. Letztendlich ist es nämlich so, dass zu solchen Momenten immer zwei dazu gehören.

    Ich wünsche dir ganz viel Erfolg!

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.