sie bemerkt mich nicht…

Start Foren Austausch Liebe & Liebeskummer sie bemerkt mich nicht…

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Berliner Mädel vor 2 Wochen, 2 Tagen.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #34462
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    Hallo, schöne Damen

    ich muss euch zuerst die kurze Vorgeschichte darstellen.

    Also, ich bin eine Ausländerin und wohne in Deutschland seit ein paar Jahre. Dementsprechend ist mein Deutsch immer noch nicht perfekt, deswegen fühle ich mich einfach riesig unsicher, wenn ich mich in meiner Schule befinde und kommunizieren soll.

    Letztes Jahr zogen wir nach Magdeburg, und schon im August, als ich in meine neue Klasse kam, wurde sie die erste, die ich aus der ganzen Menge bemerkte, die erste, die mich angelächelt hat. Natürlich konnte ich das nicht ignorieren. Amor ließ einen Pfeil in mein Herz fallen. Aber danach hörte alles auf: ich habe nicht versucht, mit ihr zu reden oder etwas über sie zu lernen, ich war nur gelegentlich neidisch auf die Tatsache, dass Sie eine Zwillingsschwester und eine sehr gute Freundin hat, und ich wäre dann einfach überflüssig.

    Ein paar mal haben wir jedoch ein wenig kommuniziert, und nur dann habe ich gelernt, dass sie Bücher liebt, und das verbindet uns. Eines Tages im Winter lud ich sie zu einem Spaziergang ein, mit der Hoffnung, dass wir uns zumindest anfreunden könnten, aber sie war nicht in der lage in diesem Moment, und ich gab es einfach auf.

    Im Frühjahr war mein Selbstwertgefühl schon gut, ich hatte weniger Angst zu kommunizieren,  aber es gab bei mir plötzlich eine Liebesgeschichte im Internet, und das Mädchen habe ich für kurze zeit vergessen. Bald wurde mir leider das Herz sehr Brutal gebrochen, also habe ich danach zwei Monate lang meine tiefen Wunden genäht.

    Vor ein paar Wochen habe ich mich wirklich in sie verliebt; zuerst war alles gut, und ich konnte damit umgehen, weil ich mich nach einer Depression von einem gebrochenen Herzen endlich besser fühlte, aber dann begannen die anderen Schmerzen; ich wollte wirklich bei ihr sein, aber ich hatte eine große Angst vor ihr, Angst, mit ihr zu sprechen, sich an sie zu wenden, Angst vor ihrer Zwillingsschwester, Angst davor, dass Sie mich nicht mag, Angst vor meinem Akzent, meiner Unsicherheit.

    Doch ich schrieb ihr ein mal in Whatsapp, wo wir ein paar Tage lang ein wenig gechattet haben, und am Montag gab es eine Grillparty nach der Schule, wo ich vorhatte, endlich mit ihr zu plaudern. Aber ich war so krank von meiner Selbstzweifel, dass ich dorthin betrunken kam. Wir haben mit Ihr im Allgemeinen zum ersten mal normal gesprochen, etwa eine ganze Stunde. Ich guckte in ihre Augen und verliebte mich noch stärker. Ich habe ihr so ein Unsinn über meine Probleme und Erfahrungen in Deutschland erzählt, und über die Tatsache, dass ich mich wegen deutschen Sprache schäme. Sie hat mich natürlich unterstützt, was ich sehr dankbar bin. In diesem Zustand des Alcoholrauschs fühlte ich mich genau so, wie ich in meiner Heimat war: entspannt, selbstbewusst, gesellig, positiv. Mir war die Sprache egal, mir war die Angst egal, und sie hörte mir die ganze Zeit zu, als ich sprach. Am Ende der Grillparty spielten sie, ich, ihre Schwester und noch 2 anderen Jungs UNO und alles war großartig.

    Aber versteht ihr Alkohol ist kein Ausweg aus meinem Problem, ich will nicht anfangen zu trinken, ich will es nicht.

    Warum habe ich überhaupt beschlossen, eine Nachricht zu schreiben?

    Heute, am letzten Tag, wollte ich mich ihr nähern und wieder mit ihr reden, aber meine verdammte Unsicherheit begann mich zu ersticken, und am Ende wurden alle meine Glückwünsche, dass sie und ihre Schwester die besten der neunten Klasse waren, zu peinlichen  Worten.

    Nach der Schule gingen sie beide voran und kurz später kam mein Mitschüler zu ihnen und sie begannen zu plaudern. Er schüttelte ihr die Hand, und ich erkannte, dass er ihr für die Erfolge in der Schule gratulierte. Es war so schmerzhaft für mich, zuzusehen, wie sie alle einander lächeln, weil sie mich noch nie zugelächelt haben, wenn ich versucht habe, zu ihnen zu kommen.

    Kurz gesagt, nach all dem sind meine Pläne, sie zu einem Spaziergang zu bringen, ihr etwas zu schenken, ein Bild für sie zu zeichnen, einfach zusammengebrochen, und mein Selbstwertgefühl kehrte nach unten zurück, wie es zu Beginn des Schuljahres war. Jetzt halte ich mich wieder für einen Looser, der niemals gegenseitige Liebe haben wird. Ich Schreibe diese einfach und Weine(

     

    Und jetzt ein wenig darüber, warum ich Sie Liebe: Sie ist die Klügste in unserer Klasse, sehr erfolgreich, gewinnt alle Englischwettbewerbe, hat einen ungewöhnlichen Stil, lernt selbst Gitarre zu spielen und kann es einfach perfekt machen, sie liest viel und klingt definitiv gelesen und intellegent, sie ist nicht egoistisch wie andere und sie hat ein schönes Lächeln. Dar[ber hinaus trägt sie LGBT-Symbolik oder Kleidung mit einem Regenbogen. Sie hat blonde kurze Haare. Ich sehe sie an und bewundere,

    Obwohl ich nicht weniger wirklich gute Eigenschaften  habe, bin ich sehr unsicher wegen der Sprache und das zerstört alles… ( Ich kann keine Zeit beschleunigen und so machen, dass ich nach 6 Wochen Ferien perfekt Deutsch rede und ich bin auch zu passiv und schüchtern, um sie anzumachen

    #34463

    Berliner Mädel
    Teilnehmer

    Hello,

    darf ich fragen, woher du kommst? Dein Deutsch ist nämlich eigentlich nahezu perfekt.

    Zum Thema: Händeschütteln heißt ja nicht unbedingt etwas. Dass du dich ausgeschlossen fühlst, verstehe ich allerdings. Hast du ihr denn jemals gesagt, dass du lesbisch bist? Wenn sie LGBTQ+-freundlich ist, wird sie davon ja auch nichts nach außen tragen, wenn du das nicht willst. Aber dann weiß sie schonmal, dass du ein potenzieller Partner bist. 😉

     

    Liebe Grüße,

    Toni

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.