Verliebt in ehemalige Lehrerin

Start Foren Austausch Liebe & Liebeskummer Verliebt in ehemalige Lehrerin

Schlagwörter: ,

  • Dieses Thema hat 6 Antworten und 4 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Wochen von sabo2222.
Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #34730
    sabo2222
    Teilnehmer

    Hey ihr Lieben,
    ich bräuchte dringend euren Rat!

    Ich weiß dass es dieses Thema schon zuhauf gibt, doch sind die letzten Beiträge schon sehr lange her. Es geht um meine ehemalige Lehrerin (sie ist 50-60 Jahre alt), die ich auch in der Oberstufe hatte. Seit der 7. Klasse nahmen meine Gefühle für sie zu. Ich versuchte sie in den Pausen bei der Aufsicht zu treffen und freute mich über jede Begegnung im Gang. Mit den Jahren nahm dies noch mehr zu… in der 10. Klasse wusste ich genau, zu welchen Stunden sie in der Schule war aus meinen Beobachtungen, ob ihr Auto da war. Sie war etwas soo besonderes, immer freundlich zu mir und so ein herzenslieber Mensch. In der Oberstufe wählte ich schließlich das Kernfach, welches Sie unterrichtete und hatte eine solche Vorfreude darauf. Vor jeder Stunde klopfte mein Herz wie wild, ich ertappte mich selbst im Unterricht, wie ich sie manchmal anstarrte. Sie war in ihrem Fach so in ihrem Element, was ich einfach nur bewundernswert fand. Nach dem Abi hatte die Idee, dass jeder Schüler ihr einen kleinen Brief schreibt zum Abschied. Darüber hat sie sich so sehr gefreut, dass ihr die Tränen kamen. Während dieser Abizeit merkte ich schon, dass sie mich sehr gern hat, denn jedes Mal, wenn ich sie zufällig im Gang oder in Freistunden sah, kam sie zu mir oder lächelte mich überglücklich an.

    Doch ich hatte Angst, dass diese wunderschöne Zeit vorbei sein würde und weinte sehr viel. Dies war aber unbegründet, denn am letzten Schultag meinte sie, wir müssen Kontakt halten und können und ja Mal auf einen Kaffee treffen. Das war der schönste Tag in meinem ganzen Leben! Ich konnte nicht fassen, dass sie das gesagt hatte. Nun nach dem Abi habe ich ihr sehr oft Emails geschrieben und wir haben uns auch 2 mal verabredet getroffen. Doch wir haben uns auch öfters „zufällig“ in ihrem Wohnort, … getroffen. Diese treffen waren und sind aber eher geplant von mir, denn ich halte es nicht aus, sie soo lange nicht zu sehen. Manchmal bin ich an ihrem Haus vorbeigelaufen oder habe ihr Auto gesucht vor Einkaufsläden. Dabei will ich ihr nie etwas böses, sondern sie einfach wieder sehen bzw. mit ihr sprechen. Ich kann meine Gefühle für sie niemals aufgeben, sie ist so ein wichtiger Mensch für mich. (sie hat Kinder und ist verheiratet, mir geht es nicht um sexuelle Liebe, ich liebe sie einfach für ihre tolle Art)

    Findet ihr mein Verhalten abnormal – ich meine sie ist fast 40 Jahre älter? Was meint ihr, wie sie für mich empfindet?
    LG sabo2222 ( ich bin 20 Jahre alt)

    #34740
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    Hi, also ich finde es beeindruckend, wie viel positive Energie dir die Bewunderung und platinische Liebe zu der Lehrerin gegeben zu haben scheint.

    Abnormal finde ich dein Verhalten nicht – sehr, sehr viele Menschen verlieben sich in ihre Lehrer. Das kommt und geht evtl. mit der Zeit…

    Die Lehrerin stelle ich mir echt toll vor. Zum Glück gibts Lehrer, die ihr Fach richtig leben und Schüler dafür begeistern können. Was du halt beachten solltest ist, dass sie am Ende des Tages deine Lehrerin ist und dass du evtl. ihre netten Gesten als Gesten einer netten Lehrerin interpretieren und nicht zu persönlich nehmen solltest.

    Es gibt z. B. Jungs, die die Freundlichkeit eines Mädchens als Liebe verstehen und wenn sie ihnen dann einen Korb gibt, fühlen sie sich auf den Arm genommen… wir merken manchmal nicht, wenn wir anderen falsche Hoffnungen machen.

    Ich kann mir vorstellen, dass die Lehrerin deine Bewunderung schätzt und genießt, das muss allerdings nichts mit romantischer Liebe zu tun haben.

    Ich war auf der Uni in eine so coole und wunderbare Lehrerin verliebt… sie war echt so cool und machte so einen liebenswürdigen Eindruck. Ich  habe sie total auf Facebook gestalkt und war immer in ihren Kursen anwesend… manchmal bin ich ihn auch in den Fluren und auch draußen begegnet… sogar 6 Jahre später erinnere ich mich noch daran. Ich dachte früher sie sei lesbisch, das war so ein Bauchgefühl, sie war nicht so wie die anderen Frauen, sie war einfach viel cooler, obwohl die anderen nie besonders beeindruckt von ihr waren. Auf jeden Fall hat sie dann mal ihren Mann zu einer Unifeier mitgebracht, uhh… war das ein Schlag ins Gesicht… danach mochte ich sie klar, aber nicht so wie davor. Ihr Mann sah übrigens fürchtbar aus, ich mochte ihn gleich nicht xD

    Na ja, das hat sie alles erledigt, es ist jetzt eine schöne Erinnerung.

    #34743
    sabo2222
    Teilnehmer

    Oh vielen Dank für deine Einschätzung! Schön, dass es nicht nur mir so geht… bevor ich auf dieses Forum gestoßen bin dachte ich echt, dass etwas mit mir nicht stimmt.

    Ja du hast Recht, sie ist eine ganz wunderbare Frau, doch nach so vielen Jahren denke ich nicht, dass meine GEfühle für sie je nachlassen werden. Ich weiß auch, dass sie einen Mann hat, doch das stört mich nicht. Ich habe ihn schon einmal getroffen und finde ihn eigentlich ganz nett 🙂

    LG und nochmal vielen Dank für deine Nachricht!

     

    #34747
    Profilbild von einer Goriziehemalige Gorizi

    Hallo

    ich weiß was ihr meint, ältere Damen verhalten sich immer besonders freundlich zu jüngeren. Hatte mich in der Grundschule zu einer Lehrerin auch hingezogen gefühlt. Weiß sogar wie sie heißt.

    In der Oberschule war es dann ein braun lockiges Mädchen was ich gut fand. Auch 2 Mädchen in meiner Klasse haben mir gut gefallen, die blonde lange Haare hatten.

    In der Berufsschule fand ich eine gut, kräftiger gebaut, mit blonden Haaren gut. Aber ich glaube sie war nicht lesbisch. Erstaunlicherweise eine Russin aus meiner Klasse war lesbisch. Hatte ich auch erst ein Paar Jahre nach meiner Ausbildung gesehen.

    In meiner jetzigen Beruffschule finde ich eine blonde Lehrerin gut, aber weiß nicht ob sie das ist. Habe dafür nicht den Blick. Genereall muss ich noch lernen, den Blick von feminin Lesben zu entwickeln.

    Insgesamt kenne ich 2 lesbische Lehrerinnen, es gibt in Berlin von der Gewerkschaft einen Stammtisch für lesbische Lehrerinnen.

    Wie weit seid ihr denn?

    Dann steht ihr wohl auf ältere Damen.

     

    #34758
    sabo2222
    Teilnehmer

    Bei mir ist das etwas anders… ich will nichts von ihr im sexuellen Sinne. Ich kenne ihren Sohn und finde es vollkomemn in Ordnung, dass sie einen Mann hat.

    Doch diese Anziehung zu ihr lässt einfach nicht nach, ich will sie doch nur öfter sehen, das würde mich schon glücklicher machen.

    LG

    #34882
    Marie
    Teilnehmer

    Hey!

    Ich kann sehr gut verstehen, was du meinst.

    Ich bin gerade dabei mein Abi zu machen, genauer gesagt bin ich jetzt im 2. Jahr und meine Französisch-/Ethiklehrerin ist ebenfalls lesbisch. Sie war der Grund dafür, dass ich  überhaupt gemerkt habe, dass ich auf Frauen stehe. Sie ist 40 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter. Ich fühle mich nicht unbedingt sexuell zu ihr hingezogen. Ich erwische mich aber immer wieder dabei, wie ich in den Pausen die Gänge nach ihr absuche oder öfters „zufällig“ an ihrem Vorbereitungszimmer vorbeilaufe…

    Ich war früher nie Fan von der französischen Sprache, aber seit sie meine Französischlehrerin ist, macht es mir richtig Spaß. Nun schreibe ich eine Belegarbeit in Ethik, über das Thema Coming Out, und da sie ebenfalls meine Ethiklehrerin ist, unterstützt sie mich darin. Mir ist klar, dass sie keinerlei Gefühle mit mir teilt, aber ich bin unfassbar gerne in ihrer Nähe… Jedesmal, wenn sie mich anlächelt, ist jeder Alltagsstress etc. einfach egal.

    Sie ist einfach eine tolle Frau und irgendwie macht es mir Angst, dass ich so für sie fühle und über sie denke… /:

    LG Marie (18 Jahre alt)

     

    #34917
    sabo2222
    Teilnehmer

    Liebe Marie,

    das muss dir keine Angst machen. Genau so war es bei mir auch, ich habe immer auf den Schul-Gängen nach ihr Ausschau gehalten. Deine Situation entspricht haargenau meiner, als ich noch in der Schule war. Sei einfach so wie immer, verstell dich nicht und genieße es, wenn sie in deiner Nähe ist. Dieses Thema ansprechen würde ich an deiner Stelle eher nicht, höchstens nach deinem Abschluss.

    Danke für deinen Beitrag! LG sabo2222

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.