Wie lange ist vermissen "normal"

Start Foren Austausch Liebe & Liebeskummer Wie lange ist vermissen "normal"

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Ironman93 vor 6 Tagen, 11 Stunden.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #34424

    Easy
    Teilnehmer

    Hallo zusammen 🙂

    Folgende Situation: Ich habe vor ca. 3 Jahren online ein Mädchen kennengelernt. Wir haben uns wirklich extrem gut verstanden und über einen langen Zeitraum täglich miteinander geschrieben. Irgendwann habe ich realisiert, dass ich Gefühle für sie habe. Leider war ich zu dem Zeitpunkt einfach noch nicht bereit mich wirklich mit mir, meinen Gefühlen und meiner Sexualität auseinander zu setzen, außerdem war sie vergeben. Trotzdem hab ich ihr irgendwann von meinen Gefühlen erzählt woraufhin sie meinte, dass sie auch Gefühle für mich hat. Long story short: Ich hab Panik bekommen (ich hatte Angst mich emotional zu binden) und den Kontakt erstmal abgebrochen :/ Naja irgendwie wurde danach alles immer komplizierter, wir hatten zwischendurch wieder längere Phasen in denen wir miteinander geschrieben haben und dann wieder absolute Funkstille. Irgendwann hat sie das Thema Gefühle nochmal angesprochen. Ich wollte sie zu dem Zeitpunkt als Freundin nicht verlieren und hab ihr gesagt, dass ich lieber nur mit ihr befreundet wäre. Sie meinte, dass kann sie nicht. Seitdem (ist ungefähr ein Jahr her) haben wir nichtmehr miteinander geschrieben.

    Ich vermisse sie aber immer noch (manchmal mehr, manchmal weniger) und frage mich langsam, ob das noch „normal“ ist. Ich bin hin und hergerissen zwischen dem Bedürfnis ihr einfach zu schreiben und der Angst davor wieder in so eine komplizierte Situation zu geraten, außerdem glaube ich, dass ich ihr so langsam egal bin.

    Habt ihr irgendeine Idee, was ich machen soll? Vielleicht hat jemand von euch schonmal etwas ähnliches erlebt…

    Danke, eure Easy

    #34436

    Ironman93
    Teilnehmer

    Hi Easy,

    ich hatte vor etlichen Jahren mal so etwas Ähnliches. Auch übers Internet, irgendwann das erste Mal gesehen, immer so ein hin und her. Das Leben ist kurz und mach das, wonach du dich fühlst, schlimmer als ein eventuelles enttäuschendes ’nein‘ oder wirst du nicht bekommen. Selbst, wenn es ins negative geht, weißt du woran du bist. Aber wollen wir mal positiv denken, frag sie doch mal, wie es ihr geht und sag ihr vielleicht auch, dass du sie vermisst. Man wächst täglich mit dem Selbstbewusstsein und wächst mehr und mehr über sich hinaus, dass es letztes Jahr noch nicht geklappt hat, war dann so. Vielleicht jetzt und es gibt noch ein Happy End. Wenn du ihr nicht schreiben magst, denk an euren schönen Chat und an die gute Zeit. So lernst du positive Begegnungen zu reflektieren und lässt gleichzeitig die Frau los, die dir eines Tages mal den Kopf verdreht hat. Ich drücke dir die Daumen!

    Liebe Grüße, Irina😊

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.